Onlinemagazin für Software und Webservices
Stand

Homepage Baukasten Test

Website-Software im Vergleich

Baukasten-Systeme ermöglichen eine komfortable Pflege von Websites für ganz unterschiedlichen Ansprüche. Wir vergleichen die beste Software für Einsteiger zur Erstellung einer eigenen Website. Im Fokus stehen die Homepage-Baukästen von Jimdo, Weebly und Wix.

Hans-Jürgen Herbst
Strategisches Online-Marketing,
website-tutor.com

»Durch die einfache Selbstverwaltung können auch Einsteiger tolle Ergebnisse mit einem Homepage Baukasten bei minimalen Kosten erzielen. Hosting, Installation, Onpage-SEO, Sicherheitsupdates und rechtliche Rahmenbedingungen sind Themen, um die sich ein Nutzer keine Gedanken mehr machen muss.«
    • Jimdo Test

    • Beste User-Experience
    • Viele SEO-Optionen
    • Deutschsprachiger Support
    • Preis/Leistungs-Sieger
    • Effektive und einfache Shop Software
    • Rechnungserstellung für Shops ist umständlich
    • Grenzen in der Gestaltung
    • Testsieger
    • 91/100 Punkte
      sehr gut

    Testbericht lesen
    Jimdo Shop im Test

    • JimdoFree

    • kostenlos
    • JimdoPro

    • 5,- €/Monat
    • JimdoBusiness

    • 15,- €/Monat
    • JimdoBusiness + zus. Bezahlvarianten

    • 20,- €/Monat
Jetzt JimdoPro oder JimdoBusiness für 7 Tage kostenlos testen (keine automatische Verlängerung)
    • Weebly Test

    • Top im Bereich intuitive Bedienung
    • Suchmaschinenoptimiert
    • Support nur auf Englisch
    • Domain nur im ersten Jahr im Preis inbegriffen
    • 2. Platz
    • 86/100 Punkte
      gut

    Testbericht lesen

    • Kostenlos

    • gratis
    • Starter

    • 7,- €/Monat
    • Pro

    • 11,- €/Monat
    • Business

    • 23,- €/Monat
    • Wix Test

    • Größte Auswahl an Templates (529)
    • Wichtige SEO-Einstellungen
    • Individuelle mobile Darstellung
    • Besonders vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
    • Shop-Features nur im eCommerce-Paket
    • Rechtssicherheit für Shops ist unzureichend
    • .de-Domains müssen selbst bei einem Provider registriert werden
    • 3. Platz
    • 82/100 Punkte
      gut

    Testbericht lesen

    • Connect Domain

    • 4,08 €/Monat
    • Combo

    • 8,25 €/Monat
    • Unlimited

    • 12,42 €/Monat
    • eCommerce

    • 16,17 €/Monat
    • Beepworld Test

    • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
    • Durchdachte SEO-Funktionen mit Experteneinstellungen
    • Geeignet für kleine Onlineshops
    • Umfangreiche Optionen in der Bildbearbeitung
    • Administration könnte für Einsteiger einfacher sein
    • Die Auswahl an Templates ist klein
    • 4. Platz
    • 80/100 Punkte
      gut

    Testbericht lesen

    • Basis

    • gratis
    • Rundum-Sorglos

    • 3,75 €/Monat
    • Rundum-Sorglos Pro

    • 7,50 €/Monat
    • Spezial Paket

    • 15,- €/Monat
    • 1&1 MyWebsite Test

    • Professionelle Templates für jede Branche
    • SEO-Assistent für optimiertes Schreiben
    • Individuelle mobile Darstellung
    • Shop-Lösung auch für große Produktpaletten (ab Tarif MyWebsite Pro)
    • Sicherheit für eingegebene Daten durch SSL-Zertifikat ( https:// )
    • Perfekt für Selbstständige und Firmen-Websites
    • 5. Platz
    • 79/100 Punkte
      gut

    Testbericht lesen

    • MyWebsite Lite

    • 8,32 €/Monat
    • MyWebsite Basic

    • 11,98 €/Monat
    • MyWebsite Plus

    • 17,84 €/Monat
    • MyWebsite Pro

    • 23,79 €/Monat

Basis-Funktionen jedes Homepage Baukastens

Mit jedem dieser Systeme, egal ob kostenlose- oder Upgrade-Variante, kannst du Bloggen, Bilder online stellen, dich selbst, deinen Verein oder Hobby präsentieren. Auch Firmen-, oder Projekt-Seiten lassen sich leicht mit den intuitiv zu bedienenden Editoren erstellen. Selbst kleinere Online-Shops lassen sich mit einem Homepage-Baukasten erstellen.

Alle Systeme bieten einen WYSIWYG-Editor (What you see is what you get), mit dem sich für den Administrator direkt auf der sichtbaren Seite, Änderungen an der eigenen Homepage vornehmen lassen. Dieses Prinzip bietet Einsteigern einen effektiven Weg gänzlich ohne HTML- und CSS-Kenntnisse zu einer optisch ansprechenden und für Suchmaschinen optimierten Website.

Content Management System vs. Jimdo, Wix & Co.

Mit einem CMS wie WordPress oder Drupal bekommt der Nutzer ein mächtiges System, um auch große Online-Projekte aufzubauen zu können. Bei der Installation eines Content-Management-Systems wird jedoch technisches Grundwissen vorausgesetzt. Hier muss zunächst ein Hoster und Webspace-Paket gewählt werden. Anschließend werden die Installations-Dateien des CMS über ein FTP-Programm auf den Web-Server gespielt. Der Anwender muss bei der Installation und und weiteren Konfiguration Zugriff auf eine Datenbank haben. Erst dann kann die Struktur der Seiten und der Kategorien im CMS angelegt werden. Bis hierhin benötigen erfahrene Anwender einen knappen Arbeitstag. Zudem gibt es zahlreiche sicherheitsrelevante Tasks für einen Webmaster, um eine WordPress-Installation gegen Angreifer zu schützen.

Mit einem Homepage Baukasten entfallen alle Schritte der Installation und Konfiguration. Darüber hinaus gewährleisten Anbieter wie Jimdo & Co., dass regelmäßig Sicherheitsupdates eingespielt werden und rechtliche Rahmenbedingungen geprüft und sichergestellt sind. Automatische Funktionserweiterungen und Kunden-Support sind weitere Vorteile für die Nutzer von Homepage-Baukästen.

State of the Art: Responsive Webdesign

Die mobile Nutzung von Webseiten gewinnt Jahr für Jahr an Bedeutung. In den Suchergebnissen von Google werden mobil-optimierte Seiten besser gerankt, als veraltete, statische Homepages. Responsive Webdesign verbessert das Nutzererlebnis mit der eigenen Website. Über verschiedene Display-Größen hinweg kann beim responsive Design eine individuelle Darstellung eines jeden Seiten-Elementes präsentiert werden. Schnellere Ladezeiten und Fokussierung auf die wesentlichen Inhalte führen zudem nachweislich zu mehr Interaktion der Nutzer. Die meisten Templates der Homepage-Baukästen von Jimdo, Weebly oder Wix bieten diese Funktion von Haus aus.

Webdesign Inspiration 2017

Durch die stetige Aktualisierung und Erweiterung der Gestaltungsvorlagen durch den Anbieter kann mit Jimdo und Weebly ganz einfach das Webdesign geändert werden. Dafür bietet eine Umfangreiche Auswahl an kreativen Design-Beispielen genügend Inspiration für ein passendes und modernes Webdesign. Bei dem Baukasten-System von Wix ist der Wechsel zu einem anderen Template nach der initialen Auswahl allerdings nicht möglich.

Schnell und einfach zum eigenen Online-Shop

Wer frustfrei und einfach eine schicke und funktionierende Shop-Lösung in seine Website integrieren möchte, fährt mir einem Homepage Baukasten sehr gut. Mit JimdoPro (5,- €/Monat) lassen sich bis zu 15 Produkte im eigenen Shop listen. Bei Weebly sind es im Pro-Paket (11,- €/Monat) sogar bis zu 25 Produkte. Wer unbegrenzte Anzahl an Produkten anbieten möchte, sollte sich JimdoBusiness (15,- €/Monat) anschauen. Mit dem Business-Paket gibt es nochmals zusätzliche Features und SEO-Einstellungen bei Jimdo. Hier ein Vergleich der Jimdo-Pakete.

Wir würden jedoch davon abraten einen Shop mit mehr als 100 Produkten mit einem HP-Baukasten zu erstellen. Die Produktverwaltung und Administration stößt bei größeren Ambitionen an seine Grenzen.

Weitere Informationen zum Software-Vergleich

Testergebnis für Homepage Baukasten

Bewertung von

92/100